Gelkamin

Gelkamine versprechen ruhige und entspannte Stunden vor dem Kamin, bei denen man ein tolles Flammenspiel genießen kann. Der Gelkamin ist zwar noch nicht so bekannt wie gängige Kaminvarianten, dennoch bietet er diesen gegenüber einige Vorteile. Denn in der Anschaffung ist ein Gelkamin günstiger und eignet sich auch sehr gut zum Aufstellen in Mietwohnungen. Es wird kein Schornstein benötigt und der Lagerplatz für das Kaminholz entfällt auch. Zudem bleiben beim Brennvorgang keine Nebenprodukte zurück (keine Asche) und bei der Verbrennung ist er sehr umweltfreundlich (geringer CO2 Austoß).

Vorteile

Der Gelkamin sorgt für eine angenehme Wärme ohne dabei Rauch, Ruß oder unangenehme Gerüche zu produzieren. Er kann überall platziert werden und ist genehmigungsfrei. Ob im Partykeller, als Kamin im Wohnzimmer oder vielleicht auch im Wintergarten, ein Gelkamin schafft überall eine komfortable und behagliche Atmosphäre. Eine Wartung ist nicht nötig und er ist äußerst pflegeleicht.

Modelle und Verkleidung

Die Modelle sind entweder als fester Einbaukamin, Wandkamin oder Standkamin erhältlich. Die Verkleidung des Gelkamins ist ebenfalls vielseitig und lässt keine Wünsche offen. In den verschiedenen Ausführungen aus Marmor, Stein oder Edelstahl sollte jeder etwas für den eigenen Geschmack finden.

Funktionsweise

Der Gelkamin ist in seiner Funktionsweise sehr leicht zu bedienen. Er besitzt einen feuerfesten Metalleinsatz sowie eine Branddose aus Edelstahl. Man füllt das Gel in die Branddose und zündet es mit einem Feuerzeug an. Ist das Brenngel noch nicht abgebrannt kann man das Feuer einfach mit dem dafür angefertigten Deckel ersticken. Dieser wird auf die Branddose gelegt und das Feuer geht sofort aus. Dies ermöglicht eine individuelle und kontrollierbare Brenndauer.

Brenngel

Das Gel für den Gelkamin besteht aus Ethanol und wird noch mit anderen Zusätzen vermischt, die es zähflüssig machen. Beim Verbrennen entstehen keine Schadstoffe und weder Funkenflug noch herausfallende Asche sind ein Problem.

Gelkamin Preise

Die Preise für einen Gelkamin hängen von der Größe, der Verkleidung sowie dem Hersteller ab. Einsteigsmodelle sind bereits ab 100 Euro erhältlich. Für höherwertigere Modelle von Markenherstellern liegen die Gelkamin Preise zwischen 500 bis 800 Euro. Selbstverständlich gibt es auch Modelle die sich zwischen den jeweiligen Preisklassen bewegen.

Tipp: Gelkamine.de Ihr Ethanolkamin mit echtem Feuer -betrieben mit Brenngel oder Bioalkohol.