Elektrokamin

Kamine zählen im Laufe der letzteren Jahre zu den immer beliebteren Einrichtungsgegenständen, denn viele lieben das Flackern des Feuers sowie die Wärme, die sich doch enorm von der einer normalen Heizung unterscheidet. Allerdings ist für viele ein Elektrokamin die sicherste und einfachste Alternative. Es gibt sie ebenfalls mit einem Echtflammeneffekt, die an einem normalen Kamin nichts vermissen lassen.

Vorteile

Er kann überall aufgestellt werden, wo sich eine Steckdose befindet und ebenso ist es möglich, den Elektrokamin selbst bei einem Umzug mitzunehmen. Indem es sich um ein elektrisches Heizgerät handelt, kann der Elektrokamin jederzeit auf die gewünschte Wärme eingestellt werden. Ein großer Vorteil für ein Elektrokamin ist die Tatsache, dass er kein Rauchrohr benötigt und somit die Wartung sowie die Genehmigung durch den Schornsteinfeger entfällt. Er ist umgehend einsatzbereit und der Besitzer muss sich keine Gedanken um den Anschluss an einem Schornstein machen. Holz und Kohle werden bei dem Elektrokamin natürlich nicht benötigt, die Beschaffung und Lagerung entfällt völlig. Somit ist auch keine Brandgefahr gegeben. Lediglich der Stromverbrauch sollte beim Kauf verglichen werden.

Modelle

Diese Art von Kamine gibt es in vielen formschönen Designs, so dass der Kunde sein bevorzugtes Modell mit Sicherheit finden wird. Je nach Platzangebot gibt es sie von sehr klein bis hin zu sehr groß, aber dennoch sind sie alle so gehalten, dass sie gut und schnell aufgebaut werden können. Wer einen Elektrokamin sucht, wird bei den unterschiedlichsten Anbietern fündig werden. Einstiegsmodelle schon für Preise zwischen 150 und 200 Euro erhältlich. Für höherwertige Modelle liegen die Preise zwischen 500 und 1.500 Euro. Vor dem Kauf lohnt es sich die Elekrokamin Preise zu vergleichen. Als Alternative bieten sich entweder Gel- oder Bio-Ethanol Kamine an.